MENÜ

News, Infos und Termine

Faszination "Gaming"

Eltern erleben Computerspiele bei Eltern-LAN

"Warum spielt mein Kind soviel an der Konsole und ab wann ist ein Spiel geeignet?" Mit diesen und ähnlichen Fragen waren die Eltern zur Eltern-LAN am 23.01.2019 abends ins Gymnasium St. Mauritz gekommen. Die Veranstaltung wurde wie in den letzten Jahren auch von den Medienscouts des Gymnasiums St. Mauritz organisiert und von Experten begleitet. Finanziert wurde die Veranstaltung von Sponsoren (u. a. von der Bundeszentrale für politische Bildung) und der Schule selbst. Das Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Eltern eigene Computerspielerfahrungen sammeln und sich über Inhalte und Wirkung virtueller Spielwelten informieren können.

Zunächst wurden die Erwartungen und Wünsche der Eltern thematisiert, wobei sich zeigte, dass die meisten Eltern mit einer Mischung aus Neugierde und Skepsis gegenüber der Nutzung von Computerspielen sowie dem Wunsch nach pädagogischen Ratschlägen in den Abend starteten.

Einige der Fragen wurden bereits im Impulsvortrag der Experten Ann-Kristin Gaumann und Lukas Opheiden aufgegriffen, bei dem sie ausgewählte Ergebnisse der JIM-Studie zur Mediennutzung von Jugendlichen, rechtliche Vorgaben der Jugendfreigabe und aktuelle beliebte Computerspiele vorstellten.

Anschließend begann bei Snacks und Getränken die erste Spielephase, bei der das Autorennen "Trackmania" getestet wurde. Hierbei waren sich die Spielerinnen und Spieler einig, dass das Spiel als harmlos zu bewerten ist und das Spielen durchaus Spaß gemacht hat.

Spannender wurde es beim zweiten Spiel, dem Ego-Shooter "Call of Duty". In zwei Teams traten die Eltern gegeneinander mit dem Ziel an, die gegnerischen Figuren zu eliminieren. Auch hier zeigten sich viele Eltern fasziniert vom Spiel-Erlebnis und diskutierten danach kontrovers über die Wirkung des Spiels, insbesondere über den Gewaltaspekt.

In einer abschließenden Reflexionsrunde thematisierten die Experten noch einmal Chancen und Risiken der Spiele, wobei sich auch die anwesenden Medienscouts einbringen konnten und von ihren persönlichen Erfahrungen berichten konnten.

Die Medienscouts zogen das Fazit, auch im kommenden Schuljahr auf jeden Fall wieder eine Eltern-LAN anzubieten zu wollen.

Jan Klausdeinken

Aktuelle Nachrichten

-> zurück zur Übersicht