MENÜ

News, Infos und Termine

Feierliche Einschulung am Mauritz

Schulgemeinschaft heißt die neuen Fünftklässler herzlich willkommen

Auf dreidimensionalen Pappbuchstaben durften die Neu-Mauritzianerinnen und -Mauritzianer verewigen, was ihnen an der "geliebten Zukunft" besonders wichtig erscheint.

Wortgottesdienst unter freiem Himmel. Das Wetter meinte es noch gut mit den Neuen.

Die Esche wird gepflanzt, gehakten vom Elternpflegschaftsvorsitzenden Schmitz-Herscheidt

Klasse 5c Mit Leitungsteam Hölscher/Jürgens und Schulhund Moritz vom Mauritz, dem besten Mitarbeiter unserer Schulsozialpädagogin

"Geliebte Zukunft!“ Unter dieses Motto hatte Schulseelsorger Hendrik Drüing den Wortgottesdienst für die neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen gestellt, der traditionell in das Leben und Lernen an unserer Schule einführt. Dass sich die fast 100 Neu-Gymnasiasten auf eine tolle Zeit freuen, war deutlich spürbar und die erste Aufregung schnell verflogen. Auf die Frage, welche Begriffe die Kinder mit ihrer Zukunft an der neuen Schule verbinden, wurde die Bedeutung „neuer Freundschaften“ besonders betont. Die Fünftklässler wurden ermutigt, nach vergangenen, mitunter schwierigen Monaten positiv und voller Zuversicht auf die kommende Zeit zu blicken.

Nach dem Begrüßungsgottesdienst verabschiedete Schulleiterin Anke Wilkens die einzelnen Klassen gemeinsam mit ihren Klassenlehrerteams in die neuen Klassenräume. In diesem Jahr übernehmen Gianna Ridder und Ellen Spranke die Klassenleitung der 5a, Christine Mentzendorff und Fabian Berk begrüßten die 5b und Judith Hölscher und Andreas Jürgens bilden das Leitungsteam der 5c.

In den Klassenräumen angekommen konnten bereits erste organisatorische Dinge und ganz besonders wichtige Fragen geklärt werden. Anschließend ging es zurück auf den Schulhof, um gemeinsam mit den Vertretern der Schulpflegschaft den Jahrgangsstufenbaum zu pflanzen. Die Esche soll, genau wie die neuen Schülerinnen und Schüler, feste Wurzeln schlagen, sich in den kommenden Jahren entfalten und gedeihen. Selbstverständlich durfte auch Schulhund Moritz nicht fehlen, der sich über erste Streicheleinheiten der 5. Klassen freute und bei den ersten Klassenfotos im Einsatz war.

Aktuelle Nachrichten

-> zurück zur Übersicht