MENÜ

News, Infos und Termine

Schulschließung ab 16. März

Elternbrief zu den Ausnahme-Regelungen am Gymnasium Mauritz

Sehr geehrte Eltern
liebe Schülerinnen und Schüler,

die Landesregierung hat heute Nachmittag bekanntgegeben, dass alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien geschlossen werden. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für das Gymnasium St. Mauritz bedeutet dies konkret, dass der Unterricht für alle Jahrgangsstufen ab Montag ausschließlich digital häuslich durchgeführt werden wird. Dies bedeutet konkret, dass die Lehrerinnen und Lehrer bis zu den Osterferien ihren Unterricht über die Lernplattform „schulbistum.de“ organisieren, der ersatzweise und weitestgehend zu den Unterrichtszeiten Ihres Kindes stattfinden wird. Wie dies im Einzelnen aussehen wird, werden wir am Montag schulintern klären und Sie dann entsprechend zeitnah informieren.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 besteht darüber hinaus bis einschließlich Dienstag, 17.03.2020, die Möglichkeit einer Notbetreuung. Um Ihnen Zeit für die häusliche Organisation zu geben, bieten wir Ihnen ein Betreuungsangebot am Montag, 16.03.2020, in der Zeit  von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr  sowie am Dienstag, 17.03.2020, von  8:00 Uhr bis 13:20 Uhr an.

Sofern Sie einen entsprechenden Betreuungsbedarf haben, melden Sie diesen bitte bis spätestens Sonntagabend, den 15.03.2020 um 20:00 Uhr unter (Gym-Mauritz@bistum-muenster.de) schriftlich an.

Ab Mittwoch, den 18.03.2020 besteht ferner das Angebot einer Notbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern in systemrelevanten Bereichen (Medizin, Feuerwehr, Polizei, Strafvollzug, etc.) tätig sind. Auch hier bitten wir aus schulorganisatorischen Gründen um eine schriftliche Anmeldung bis Montag, den 16.03.20 um 10:00 unter (Gym-Mauritz@bistum-muenster.de). Den genauen zeitlichen Umfang der benötigten Betreuung werden wir dann mit den betroffenen Familien direkt absprechen.

Den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q2 können wir mitteilen, dass die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen hat.  Die Termine sind insbesondere mit Blick auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch aufgrund des durch die Kultusministerkonferenz veranlassten länderübergreifenden Aufgabenpools zwischen den Ländern abgestimmt und bleiben in diesen und allen anderen Fächern grundsätzlich bestehen. Die Landesregierung hat uns zugesichert, dass selbst für den Fall, dass der Unterricht nicht unmittelbar nach den Osterferien wieder aufgenommen werden sollte, vorgesehen ist, dass die Schulgebäude in Abstimmung mit den örtlich zuständigen Behörden von Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräften genutzt werden können.

Wir wissen, dass diese Maßnahmen mit enormen Auswirkungen und Unannehmlichkeiten auf unseren Schulalltag verbunden sein werden, und bedanken uns schon jetzt für Ihr und Euer Verständnis.

Herzliche Grüße vom St. Mauritz!

Anke Wilkens & Gregor Bernhart

Schulleitung Gymnasium St. Mauritz

Aktuelle Nachrichten

-> zurück zur Übersicht