MENÜ

News, Infos und Termine

Sicherheit auf dem Schulweg für alle

Verkehrssicherheitstag 2018

Fragen zum Thema Sicherheit im Verkehr beantworteten die Polizisten von der Verkehrswacht Münster geduldig.

Simulation einer sicheren Fahrbahnüberquerung mit dem Rad - angeleitet und durchgeführt von unseren Verkehrshelfern, den Schülerlotsen aus der 8. Klasse

Sicherheit im Linienbus - erläutert vom Experten

Gruppenbild mt Sicherheitswesten - gesponsert vom Förderverein

Bei der individuellen Fahrradprüfung durch ausgebildete Zweiradmechaniker konnten Mängel festgestellt und dokumentiert werden.

Zwei Veranstaltungen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen fanden in den vergangenen beiden Wochen statt, um die Sicherheit auf dem Schulweg sowohl für die Radfahrer als auch für alle, die mit dem Schulbus kommen, zu erhöhen.

Am Donnerstag, 8. November 2018 fand in der 3. und 4. Stunde der Verkehrssicherheitstag für alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen statt. Der Termin war – wie in den vergangenen Jahren auch – in den Herbst gelegt worden, weil der morgendliche Schulweg bei immer schlechter werdenden Lichtverhältnissen bewältigt werden muss und daher viele Informationen zum sicheren Verhalten im Straßenverkehr zu Beginn der dunklen Jahreszeit besonders wichtig sind.
An drei Stationen wurden die Schüler auf die Vermeidung von Gefahren vorbereitet.
Herr Lenfert und Herr Vollmer als Experten vom Verkehrssicherheitsdienst der Polizei erläuterten viele neuralgische Punkte zum sicheren Schulweg und präsentierten die jeweils besten Lösungen.
Herr Wegener von den Stadtwerken zeigte auf, wie man sich sicher als Fahrgast in einem Bus verhält – auch in extremen Situationen, wie z. B bei einer Vollbremsung, – und wie man sich gefahrlos einem Bus nähern kann, ohne vom Fahrer übersehen zu werden. Besonders eindrucksvoll waren dazu die praktischen Demonstrationen mit Hilfe seines mitgebrachten Linienbusses.
Die Verkehrshelfer unserer Schule – alle aus der 8. Jahrgangsstufe – trainierten die Überquerung einer Straße, die durch Schülerlotsen gesichert ist. Außerdem zeigten sie an einem realen Beispiel, was alles zu einem sicheren, den Vorschriften entsprechend ausgerüsteten Fahrrad gehört. Dazu wurde ein Teil des Parkplatzes als Straße genutzt.
Zum Abschluss trafen sich alle Teilnehmer in der Aula zu einem kurzen Fazit. Zur Unterstützung der Sicherheit bekamen alle Schüler eine neongelbe Warnweste mit einem reflektierenden Schullogo überreicht. Diesen Beitrag zur Sicherheit hatte der Förderverein möglich gemacht.
Ein Foto mit allen bildete das Ende des Verkehrssicherheitstags in diesem Jahr und die präsentierte Mischung aus Theorie und Praxis war so interessant, dass alle einiges zu diesem wichtigen Thema gelernt haben.

Am Montag, 12. November 2018, hatten alle Schüler die Möglichkeit, ihre Fahrräder durch zwei Zweiradmechaniker von der Firma Hansen auf ihre Verkehrssicherheit überprüfen zu lassen. Etwaige Mängel wurden auf einer Karte dokumentiert und diese dann den Schülern mitgegeben. Vielen Dank für die nette Zusammenarbeit mit der Firma Hansen!

Reiner Röder

Aktuelle Nachrichten

-> zurück zur Übersicht