MENÜ

News, Infos und Termine

Weihnachten mit dem Gymnasium St. Mauritz

Einladung zu Gottesdiensten am Heiligen Abend

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebes Kollegium und liebe Interessierte,

im Jahr 2020 ist einiges anders. Auf vieles mussten wir verzichten, vieles hat uns herausgefordert. Zugleich haben uns manche Einschränkung und manche Notwendigkeit kreativ gemacht.

So ist das Angebot entstanden, Weihnachtsgottesdienste am Heiligen Abend am Gymnasium St. Mauritz zu feiern.

Es werden drei Gottesdienste am 24.12.2020 für die Schulgemeinschaft, ihre Familien und Interessierte angeboten: ein jeweils ca. 45-minütiger Wortgottesdienst um 16:30 Uhr und 18:30 Uhr, sowie um 21:30 Uhr die Christmette mit Eucharistiefeier (ca. 60 Minuten).

Auch wenn jetzt die Infektionslage und die sich daraus für den 24.12.2020 ergebenden Konsequenzen noch nicht absehbar sind, ist heute aber sicher, dass diese Gottesdienste auf jeden Fall stattfinden werden.

Denn:

In der Hoffnung, dass diese Gottesdienste vor Ort stattfinden können, beginnen wir sie jeweils in der Schulkapelle. Die Gottesdienste erstrecken sich dann, je nach Witterungslage, über das Schulgelände und enden neben dem Schulgebäude am Haus Emmaus. Die maximale Personenzahl wird 25 sein, um in einer kleinen Runde gemeinsam Weihnachten feiern und gleichzeitig die jetzt geltenden Infektionsschutzmaßnahmen problemlos einhalten zu können.

Falls es doch nach den Vorgaben zu den Infektionsschutzmaßnahmen nicht möglich sein wird, in dieser Kleingruppe zusammenzukommen, werden alle Gottesdienste zur entsprechenden Zeit digital stattfinden.

Daher gilt die herzliche Einladung und die damit verbundene Bitte, sich bei Interesse hier anzumelden:

Herzliche Grüße

Hendrik Drüing

Schulseelsorger am Gymnasium St. Mauritz

 

Weitere Informationen:

  • Nach der erfolgten Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail samt „Ticket“. Bringen Sie dieses gerne analog oder digital zum entsprechenden Gottesdienst mit.  
  • Bitte beachten Sie, dass pro Anmeldeverfahren, bei dem Sie maximal sechs Personen anmelden können, bitte immer nur Personen aus einem Hausstand anzumelden sind. Wenn Sie weitere Angehörige, die jedoch in einem anderen Haushalt wohnhaft sind, zusätzlich anmelden möchten, nutzen Sie bitte das Formular gesondert noch einmal. 
     
  • Die Daten werden auch für eine mögliche Nachverfolgung im Infektionsfall abgefragt und zu diesem Zweck erfasst. Falls sich neue Regelungen für den Besuch der Weihnachtsgottesdienste kurzfristig ergeben sollten, werden Sie ggf. über die angegebene Mailadresse darüber informiert. Alle erfassten Daten werden spätestens vier Wochen nach dem Gottesdienst gelöscht. 

 

Aktuelle Nachrichten

-> zurück zur Übersicht