MENÜ

MUSIK ENTDECKEN

 

Wir, die Fachschaft Musik, möchten Ihnen hier vorstellen, was das Fach "Musik" am Gymnasium St. Mauritz ausmacht. Das ist eine ganze Menge, und zwar nicht nur im Unterricht, sondern auch darüber hinaus in unseren Ensembles, wie bspw. den beiden Big Bands, dem Schulorchester, und dem Oberstufen-Chor. Die regelmäßigen Proben sind dabei kein Selbstzweck: Die Schüler treten bei Konzertreihen der Schule auf, zum Beispiel dem "Stillen Konzert" oder "Weihnachten am Mauritz", musizieren bei Abiturentlassungen und Vernissage-Eröffnungen in der Schule und finden mit der Big Band auch außerhalb der Schule ein großes Publikum bei Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Hafenfest, dem Kreuzviertelfest oder dem Bistumsjubiläum 2005.

Der Unterricht wird von drei Fachkollegen in der Unterstufe in den Klassen 5 und 6 mit je 2 Wochenstunden erteilt. In der Mittelstufe haben die Schüler jeweils zweimal ganzjährig das Fach Musik.

In der Oberstufe ist das Fach Musik in allen Jahrgangsstufen vertreten und kann als Abiturfach gewählt werden.

Zu den Unterrichtsinhalten:

a) Klasse 5 und 6

Der Musikunterricht in den Jahrgangsstufen 5 und 6 greift die unterschiedlichen mu­sikspezifischen Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler von der Grundschule mitbringen, auf und erweitert diese zunehmend.

Dabei stellt sich der Unterricht in kurzen, häufig wechselnden Themen dar, der handlungsorientiert die Inhalte erarbeitet. Der Musikunterricht nutzt die bei Schülerinnen und Schülern dieser Jahrgangsstufe vor­handene Neugier und Experimentierfreude, um sie auf spielerische Art mit einem breiten Spektrum von musikalischen Erscheinungen aus den Berei­chen der Kunstmusik, der Popularmusik sowie Musik anderer Kulturen bekannt zu machen.

Wir berücksichtigen bei der Unterrichtsplanung die große Freude der Schüler am "Musik machen" und "Musik hören" und geben diesem viel Platz, indem Singen, Trommeln, Tanzen und andere praktische Handlungsformen einen großen Raum einnehmen.

b) Klasse 7 und 8

Der Musikunterricht in den Jahrgangsstufen 7 und 8 erweitert die in der Unterstufe erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten und führt in musikalische Strukturen ein. Ebenfalls werden die Schülerinnen und Schüler an die Musik als eine eigene "Tonsprache" herangeführt, indem sie sich vermehrt mit der Aussagekraft von Musik beschäftigen. Rhythmustraining oder Gesang regen die Schülerinnen und Schüler an, durch eigenes Tun die "Sprache" der Musik weiter zu erlernen.

c) Klasse 9 und 10

Für die Klassen 9 und 10 liegt der Schwerpunkt der Musikvermittlung in der Systematisierung ihrer bisher erlangten Fähigleiten.

Schwerpunktmäßig wird auf die Musik des 20. Jahrhunderts eingegangen. Es stehen neu entstandene Stile (Jazz, Rock), Formen und Strukturen im Vordergrund.

In Vorbereitung auf die Anforderungen des Lehrplans der Oberstufe, werden die Schülerinnen und Schüler an der Themenfindung und der Materialauswahl beteiligt. Weiterhin liegt ein Schwerpunkt auf dem praktischen Tun, da an der selbst erlebten Musik die Inhalte intensiver erlebt werden.

Oberstufe

In den Grundkursen wird den Schülern die Möglichkeit gegeben, Musik bis ins Abitur zu belegen. Die Unterrichtsinhalte werden mit den Schülern abgesprochen, sie orientieren sich an den Rahmenvorgaben der Lehrpläne und des Zentralabiturs.

Das praktische Musizieren behält bei uns auch in der Oberstufe seinen hohen Stellenwert. Daher können sich die Schüler ihre Mitarbeit in der Big Band und im Schulorchester als "instrumentalpraktische Kurse" anerkennen lassen.

III. Musikleben an der Schule

Eine Vielzahl von Ensembles ermöglicht es unseren Schülern, sich gemäß ihrer Interessen und Neigungen musikalisch einzubringen. Ob Klassik, Rock oder Jazz, für Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen finden sich Möglichkeiten, Musik zu machen:

  • Die Big Band am Montag (ab Klasse 6)
  • Die Big Band am Mittwoch (ab Klasse 9)
  • Das Schulorchester (alle Klassen)
  • Der Oberstufen-Chor Mauritz (ab Klasse 10)
  • Sax-Appeal - das Saxophonsextett
  • Kleinere Ensembles, die sich zu bestimmten Anlässen zusammenfinden.

Musik wird bei uns nicht nur gemacht, sondern auch gelebt. Das zeigen viele musikalische Veranstaltungen, die im Laufe des Jahres allen Musikern die Möglichkeit geben, ihr Können vor Publikum zu zeigen. So gibt es

  • Aufführungen der einzelnen Ensembles im Rahmen von Schulveranstaltungen, wie Abiturentlassung, Sommerfeste, Vernissageeröffnungen.
  • "Das Stille Konzert" - Eine Konzertreihe, die in der Schulkapelle stattfindet und die von Schülerinnen und Schülern gestaltet wird, die in einem besinnlichen Rahmen spielen möchten.
  • "Weihnachten am Mauritz" - Das festliche Weihnachtskonzert mit dem Schulorchester und ausgewählten Ensembles
  • Die Adventssingen in der Weihnachtszeit für alle Jahrgangsstufen
  • Der Musikwettbewerb - Ein regelmäßig stattfindender Wettbewerb, an dem alle Instrumentalisten und Vokalisten der Schule teilnehmen können.
  • Die Konzerte der Big Band im Rahmen von unterschiedlichen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Schule.
  • Einzelne Gruppen übernehmen die Gestaltung von Gottesdiensten besonders zum Schulanfang und Schuljahresende.

Initiative "Bildungspartner NRW - Musikschule und Schule"

Die Bildungspartnerschaft zwischen dem Gymnasium St. Mauritz und der Westfälischen Schule für Musik (WSfM) geht in eine weitere Runde.

mehr...