Montag, den 04. Dezember 2017

„Clash Royal“, „Minecraft“ & „GTA“

Elternabend zu digitalen Spielwelten

Am Mittwoch, dem 29.11.2017, wurde in der Schule um 19:00 Uhr ein Elternabend zum Thema „Clash Royal“, „Minecraft“ & „GTA“ - Digitale Spielwelten von Kindern & Jugendlichen kennen lernen und verantwortungsvoll begleiten! vom Medienpädagogen Johannes Wentzel aus Münster durchgeführt. Die Schule hatte die Eltern im Rahmen des medienpädagogischen Konzeptes eingeladen, finanziert wurde der Abend von der Landesinitiative „Eltern+Medien“.

Während des Elternabends wurden verschiedene digitale Spiele und deren Vor- und Nachteile vorgestellt, um den Eltern ein Bild davon zu vermitteln, was für Spiele ihre Kinder genau spielen, und wie die Eltern sie dabei verantwortungsvoll begleiten können.

Die Eltern konnten jederzeit ihre Meinung und Bedenken äußern und auch die anwesenden Medienscouts sowie Herr Klausdeinken als Betreuungslehrkraft wurden miteinbezogen, um z. B. aus der Sicht eines Schülers zu einem Spiel zu berichten.

Nach der Vorstellung verschiedener Spiele und auch Spielgenres, wie z.B. „Clash Royal“, wies Johannes Wentzel auch auf Gefahren hin, wie Online-Chats, die in vielen Spielen vorhanden sind und gefährlich sein können, wenn man dort persönliche Daten angibt, da jeder darauf zugreifen kann.

Außerdem riet der Medienpädagoge, achtsam bei Usernames zu sein, da auch hinter harmlosen Namen Menschen mit bösen Absichten stecken können.

Als Abschluss wurden unverbindliche Regeln und Tipps zum Umgang mit digitalen Spielen genannt und ungefähre Richtlinien zur Spielzeit vorgestellt.

Nachdem abschließend die Fragen der Eltern geklärt wurden, war der Elternabend um ca. 21:00 zu Ende.

Insgesamt war der Abend eine gelungene Auftaktveranstaltung in das Schuljahr mit dem Schwerpunkt „Computerspiele“, in dem die Medienscouts auch noch eine „Eltern-LAN“ anbieten wollen, bei der verschiedene Spiele ausprobiert werden sollen!

Maja Hoffknecht, EF