Mittwoch, den 02. Mai 2018

Schönheitsideal Magersucht?

Expertin klärt im Ernährungslehre-Kurs auf

Was haben Schönheitsideale und Essstörungen miteinander zu tun? – Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Ernährungslehre/Biologie der Jahrgangsstufe 8 auf verschiedene Art und Weise nachgegangen. Untersucht wurde z.B., welchen Einfluss Medien auf Schönheitsideale haben, warum es wichtig ist, eigene Stärken zu sehen und Schwächen anzunehmen, warum Diäten für Teenager meistens ungesund sind und worin Ursachen für verschiedene Formen der Essstörungen liegen können. Zum Abschluss der Unterrichtsreihe hatten die Schülerinnen und Schüler am Dienstag, 24. April 2018, Gelegenheit in Kleingruppen ihre persönlichen Fragen zum Thema Essstörungen mit der Psychologin Astrid Jostes zu erörtern.

Diese Veranstaltung rief bei den Schülerinnen und Schülern und der Psychologin ein sehr positives Echo hervor, da hierdurch auch verdeutlicht wurde, welche Hilfsmöglichkeiten es in Lebenskrisen gibt.

Anna Breuer