Donnerstag, den 06. Juli 2017

Unwirksame Rohrreiniger!

Science on Stage 2017

Wiesen nach, dass Rohrreiniger eigentlich unwirksam sind und ihr Erfolg eher zufällig: Meret Schmitt, 8c, Mieke Hillebrands und Elisa Nüßing, 8a

Raoul Honermann und Julian Partanen zeigten ihre Forschungsergebnisse zu Batteriekapazitäten.

Sophia Paul entführte in die Welt der Parabeln und Hyperbeln - der Hyperabeln.

Simon Hillebrandt konnte mit seinem Becherexperiment seinen Zuhörern den Magnus-Effekt näherbringen.

Gruppe der Stage-Nachwuchswissenschaftler (v.l.n.r.): Julian Partanen, Elisa Nüßing, Meret Schmitt, Sophia Paul, Simon Hillebrandt (fehlend: Raoul Honermann und Mieke Hillebrands)

Im Laufe des Schuljahres 2016/2017 wurden von unseren Schülerinnen und Schülern wieder viele hervorragende Leistungen erbracht. Im Rahmen der alljährlichen Veranstaltung Science-on-Stage war wieder  Gelegenheit, einige der preisgekrönten Arbeiten den Mitschülern vorzustellen. In diesem Jahr kamen folgende Arbeiten zum Vortrag:

1. Kapazität von Batterien und Akkus: Julian Partanen, Raoul Honermann, 8a
(Landessieg bei Schüler-Experimentieren, Kategorie: Interdisziplinäre Arbeiten)

2. Hyperabeln: Sophia Paul, 9d
(Landessieg bei Schüler-Experimentieren, Kategorie: Mathematik)

3.  Magnus Effekt: Simon Hillebrandt, Q1
(Facharbeit Physik)

4.      Wirksamkeit von Abflussreinigern: Meret Schmitt 8c, Mieke Hillebrands, Elisa Nüßing, 8a
(Teilnahme Regionalwettbewerb  Schüler-Experimentieren, Kategorie: Chemie)

Thomas Altmeyer