LEBEN ENTDECKEN

Neuer Partner engagiert sich in Guatemala

Der Freundeskreis Zentralamerika e.V. ist neuer Partner unserer Schule. Der Verein aus Telgte engagiert sich in Guatemala und hat die Schulkonferenz bei der Auswahl eines neuen Solidaritätsprojektes vor allem aus einem Grund überzeugt: Hier setzen sich seit Jahren junge Menschen erfolgreich in der Entwicklungszusammenarbeit ein. Ziel des Vereins ist es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen in der Region Sololá im Westen des Landes die Chance auf eine möglichst gute Schul- und Berufsausbildung zu eröffnen.

Entstanden ist der Freundeskreis Zentralamerika aus der Initiative einiger junger Leute aus Telgte. Sie gründeten den Verein im Jahr 1992 nach einer Reise nach Guatemala. Damals herrschte noch Bürgerkrieg und die Gruppe aus Deutschland hatte erlebt, wie groß die Not der Menschen in vielen Gegenden des Landes war. Die ersten Projekte konzentrierten sich auf den Gesundheitsbereich. Nach und nach kristallisierte sich der Bildungssektor als dauerhafter Schwerpunkt heraus.

Neue Chancen durch neue Schulen

Spenden nutzt der Freundeskreis Zentralamerika, um in den ländlichen Regionen Guatemalas, den Bau von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen zu unterstützen. Die Kinder und Jugendlichen erhalten so eine grundlegende Ausbildung und sind in der Lage, ihre Lebenssituation und ihre Chancen in der Gesellschaft zu verbessern. In der Projektregion leben vor allem Nachfahren der Maya, die in der guatemaltekischen Gesellschaft nach wie vor benachteiligt sind.

Zuhause in Deutschland – besonders in Telgte und Umgebung – will der Freundeskreis Zentralamerika ein Bewusstsein für die Probleme der Einen Welt und speziell für die Situation in Guatemala wecken. Unter anderem engagiert sich der Verein für den fairen Handel und ist mit einigen Partnern seit dem Jahr 2005 Träger des "Telgte Kaffee".

Aktuell hat der Freundeskreis Zentralamerika rund 130 Mitglieder, darunter etwa 25 Aktive. Unter ihnen sind auch etliche Ehemalige des St. Mauritz.

Weitere Informationen zum Freundeskreis Zentralamerika gibt es unter www.fza-online.de.

(Fotos: Freundeskreis Zentralamerika)

Der Freundeskreis Zentralamerika unterstützt den Bau von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in Guatemala.
Einige der Aktiven des Vereins: Im Jahr 2014 haben sie in Telgte einen Spendenlauf organisiert.
Regelmäßig besuchen Mitglieder des Vereins die Projekte: Dabei steht auch schon mal eine spielerische Deutschstunde auf dem Programm.