MENÜ

Suchtprävention

Alkohol
Im Rahmen der Suchtprävention finden im Schulalltag vielfältige Aktionen statt. Diese werden durch die Zusammenarbeit mit der Suchtpräventionsstelle der Stadt Münster und dem Kommissariat Drogenprävention der Polizei  unterstützt. In der Jahrgangsstufe 8 wurden bislang 3 Projektstunden mit Frau Klute (Suchtpräventionsstelle Münster) und Herrn Leismann (Polizei) angeboten. Angedacht ist ein neues Konzept, das die Ausbildung von älteren Schülern vorsieht  (Moderationsausbildung), die diese Stunden durchführen.

In der Jahrgangsstufe 9 findet eine Projektstunde „Tour des Lebens“ (Präventionskampagne unterstützt von der AOK West) statt, die auf die Gefahren eines übermäßigen Alkoholkonsums aufmerksam machen soll.

Schon traditionell ist die Beteiligung der Q1 an der jährlich in der Karnevalszeit stattfindenden Aktion „Voll ist out!“ der Suchtpräventionsstelle Münster. Neben zahlreichen Informationsbroschüren werden zur Pausenzeit allen Schülerinnen, Schülern und Lehrern alkoholfreie Drinks angeboten.

 

Rauchen
Die Beteiligung am Wettbewerb „be smart- don’t start“ , der darauf basiert, dass die Schülerinnen und Schüler sich ein halbes Jahr darüber vergewissern, dass sie nicht rauchen, wird in der Jahrtgangsstufe 6 durchgeführt. Die Beteiligung am Weltnichtrauchertag am 31.5. jedes Jahres gibt die Gelegenheit sich mit originellen Aktionen gegen das Rauchen auszusprechen.