MENÜ

LEBEN ENTDECKEN

Schulkultur

Das reichhaltige kulturelle Leben der Schule ist Ausdruck und Ergebnis eines ganzheitlichen Ansatzes in der Erziehung. Es formt als "ästhetische Erziehung" in vielen Fächern den Unterricht selbst. Außerunterrichtliche Angebote und Aktivitäten der SchülerInnen werden deshalb vielfach aus dem Unterricht heraus entwickelt und wurzeln in ihm.

Theater

Kleine Bühne ganz groß

Unsere Schule verfügt über eine großzügige Aula mit etwa 220 Sitzplätzen und eine Bühne, die in den letzten Jahrzehnten eine Reihe von Theaterinszenierungen gesehen hat. Neben den Proben und Aufführungen der Literaturkurse der Oberstufe arbeiten hier die Theater-AGs der Unter- und Mittelstufe; nicht selten führen hier auch Gast-Ensembles ihre Stücke auf. Regelmäßig finden hier u.a. die Abschlusskonzerte des Musikwettbewerbs statt. Die Bühnentechnik wurde in den letzten Jahren stets aktualisiert, moderne Ton- und Lichtmischpulte ermöglichen inzwischen semiprofessionelles Arbeiten.

Literaturkurse

Das Fach Literatur wird in der Q1 als Alternative zu den musischen Fächern Kunst oder Musik gerne angewählt. Dabei entsteht im Bereich Theater eine Büheneninszenierung, die jeweils am Ende des Schuljahres in der Aula aufgeführt wird.

Die Literaturinszenierungen der letzten Jahre im Überblick:

  • 2019 Michael Frayn: Der nackte Wahnsinn
  • 2014 Thornton Wilder: Unsere kleine Stadt
  • 2013 Ödön von Horvath: Kasimir ud Karoline
  • 2012 Sibylle Berg: Helges Leben
  •          Curt Goetz: Das Haus in Montevideo
  • 2011 Coline Serreau: Hase Hase
  • 2010 Botho Strauß: Trilogie des Wiedersehens

Kunst

Auch für die Kunst gilt, dass sie das Profil unserer Schule in besonderer Weise prägt:

  • Permanente Ausstellungen von Kunstarbeiten aus allen Klassen und Jahrgangsstufen in den Hauptfluren der Schule
  • Regelmäßige Abschluss-Ausstellungen der Arbeiten der SchülerInnen aus den Leistungskursen Kunst
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Kunstaktionen
  • Entwurf von Bühnenbildern und Plakaten

Musik

Das Fach Musik hat traditionell einen hohen Stellenwert an unserer Schule:

  • Schulkonzerte innerhalb und außerhalb der Schule mit Big Band I und II
  • Auftritte des Schulorchesters
  • Darbietungen der Schulchöre

"Junges Orchester Mauritz"

Das Junge Orchester Mauritz setzt sich aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen zusammen. Sie eint die Freude an der Erarbeitung und Aufführung klassischer Werke aus der Zeit des Barock bis hin zur Moderne sowie populärer Musik wie Musicals und Popsongs.

Die jungen Musikerinnen und Musiker bereichern durch ihre Musik verschiedene Anlässe innerhalb eines Schuljahres: Sie gestalten das alljährliche Adventskonzert, spielen bei der feierlichen Abiturentlassung in der Kulturhalle sowie bei Schulgottesdiensten in der Kapelle des Gymnasiums. Auch außerhalb der Schule hat das Orchester immer wieder Auftritte, wie z.B. im Jahr 2013 bei der feierlichen Eröffnung der „Woche der Brüderlichkeit" im Rathausfestsaal, ausgerichtet von der Deutsch-Jüdischen Gesellschaft, oder beim Benefizkonzert zugunsten des Johannis-Hospiz Münster im Dezember 2019. 

Willkommen sind alle Instrumentengruppen, die für ein Sinfonieorchester üblich sind: Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Perkussion sowie weitere Instrumente wie Klavier und Harfe.

Um das Erlernen eines Instrumentes zu fördern, wurde vor einigen Jahren eine Zusammenarbeit mit der Musikschule aufgenommen. Schülerinnen und Schüler erhalten damit die Möglichkeit, am Gymnasium St. Mauritz von ausgebildeten Instrumentallehrern unterrichtet zu werden. Derzeit handelt es sich um folgende Fächer: Violine, Viola, Violoncello und Querflöte. Ein Unterricht in weiteren Fächern kann organisiert werden.

In der Qualifikationsphase gibt es die Möglichkeit, das Orchester als Instrumentalpraktischen Kurs zu wählen und damit ins Abitur einfließen zu lassen.

Die regelmäßige Probenarbeit findet dienstags in der 8. und 9. Stunde statt (Musikraum 1-3.06). Wer Lust hat, ist jederzeit zu einer "Schnupper-Probe" eingeladen! Anmeldungen nimmt Musiklehrerin Marie Luise Ueberdiek entgegen.

 

Feste

Die Schule feiert in der Regel im Abstand von zwei Jahren ein größeres Schulfest, bei dem unser weitläufiges Schulgelände Gelegenheit gibt, Aktivitäten im großen Stil zu entfalten.

Ehemaligen-Treffen, die jährlich in der Schule stattfinden, haben einen festlichen Charakter, der dazu führt, dass viele der Eingeladenen die Gelegenheit nutzen, ihre alte Schule wiederzusehen.

In unregelmäßigen Abständen organisieren die SchülerInnen der SV einen großen Schulball, der die Schulgemeinschaft aus Eltern, Lehrer und Schülern unterstützt und fördert.

Die Lehrer veranstalten regelmäßig in der Weihnachtszeit ein gemeinsames Essen in der Schule, zu dem auch die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen eingeladen sind. Den Kontakt zu den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen unterstützt auch das regelmäßige gemeinsame Kaffeetrinken in der Zeit vor Ostern.

Aktuelles

Da die jungen Musikerinnen und Musiker unserer Schule im aktuellen Schuljahr nicht in großer Gruppe zusammen musizieren und wirkliche Konzerte geben können, haben sie zwei Videos produziert und zu Weihnachten hier veröffentlicht:  Folge dem Link.